Der führende Online Markt für den Verkauf von Baumaschinen

Beschreibung Kräne (Mobilkran, Hilfskran, Turmdrehkran und Raupenkran)

Die Funktion des Krans ist das Heben und Bewegen von Waren und Materialien, in der Regel in Gegenwart von Steigungen, Hindernissen oder Bodenhindernissen, die es schwierig oder unmöglich machen, sie in irgend einer anderen Art und Weise zu bewegen.

Mobilkran

Ein Mobilkran ist ein schwermotoriges Fahrzeug, welcher Materialien in Gegenden transportieren kann, wo keine fest Anlage vorhanden ist. Es ist im Grunde ein Fahrzeug mit lange Armen, das wie ein Kran funktioniert. Dies ermöglicht es dem Kran Lasten zu heben und grössere Höhen zu erreichen. Der Mobilkran wurde jedoch nicht dazu entwickelt das Fahrzeug auf dem es montiert ist zu beladen. Einer der am häufigsten vorkommenden Kräne ist der Abschleppwagen, welcher Notdienste an Autos mit Problemen vornimmt und beschädigten Fahrzeuge zu Reparaturwerkstätten bringt.
Auch im Bereich des Transports von Waren eingestzt sind LKWs mit Kränen, unmittelbar hinter der Fahrerkabine positioniert, die in der Regel über eine Hebekapazität von bis zu 5 Tonnen verfügen, und in der Lage sind einen vollständige und Selbstlade-, Transport und Entlade-Service von Material anzubieten. Dies wird meist während Ausstellungen oder Eröffnungen neuer Baustellen benötigt.
Alle Arten von Hilfskrans sind mit Sicherheitseinrichtungen versehen, welche die Handhabung von Materialien in einer sicheren Umgebung gewährleisten. Während des Ladens und Entladens, sind beispielsweise Arme an den Seiten des Krans ausgefahren, um die Stabilität der Grundplatte zu gewährleisten, und um die Risiken von möglichen Überschlag zu reduzieren.

Mobilkran

Hilfskran

Dies sind Kränen, die an LKWs für die Bewegung und dem anschließenden Transport der Ladung befestigt werden. Sie bestehen aus einer Basis die an einem Hilfsrahmen (zwischen LKW und Kranbasis) verankert ist, und einem System, das ihnen erlaubt sich zu drehen.
Aus dem Hauptteil heraus, mit dem gleichen Bewegungssystem, ragt das Sekundärteil (ebenfalls durch einen Kolben erhöht), in welchem die Verlängerungen des Krans enthalten sind, oder die teleskopartig ausziehbaren Teilen, welche den Transport von Ladungen über grössere Entfernungen zulassen. Am Ende der letzten Erweiterung befindet sich der Haken.

Hilfskran

Turmdrehkran

Die einfachste Form eines Turmdrehkran ist ein Flaschenzug betrieberner Arm, an der Spitze fixiert, mit einem Haken am anderen Ende des Seils. Außerdem gibt es eine bestimmte Art von Kran, genannt Schnellmontage Kran , bei dem die Montage besonders einfach ist und alle Vorgänge vollkommen sicher durchgeführt werden können.

Turmdrehkran

Raupenkran

Der Raupenkran besteht aus einem starren, hydraulischen Arm mit einem Haken. Es hat Kettenantrieb für unwegsames Gelände, wo LKWs nicht eingesetzt werden können, (z.B. Sand, Torf, etc.) und er benötigt keinen Stabiliserungsarm, weil das Gewicht (welchse 100 Tonnen überschreiten kann) über die gesamte Oberfläche verteilt wird, welches nur wenig Druck für den Boden bedeutet. Raupenkräne werden verwendet, um schwere Lasten, Bau-und Abbruchschutt zu heben. Raupenkräne haben Schwierigkeiten bei der Bewegung auf Straßen und sind, aufgrund ihrer Größe, wahrscheinlich nicht transportierbar auf LKWs.

Raupenkran