Stand: 25.05.2024

BOMAG Bodenstabilisierer Gebraucht

1 Geräte zum Kauf


Bodenstabilisierer

BOMAG

Europa

 
Bodenstabilisierer BOMAG MPH 120  15

Bodenstabilisierer

BOMAG MPH 120

62.000 EUR
unbekannt

Baujahr

5.924 h

Betriebsstunden

19.600 kg

Zul. Gesamtgewicht


HB Trucks & Equipment BV
Niederlande
Einsatzbereit und voll funktionstüchtig

Bodenstabilisierer gebraucht kaufen


Was muss ich beim Kauf eines gebrauchten Bodenstabilisierers beachten?

Beim Kauf eines gebrauchten Bodenstabilisierers sollten Sie folgende Aspekte beachten:

Überprüfen Sie den Zustand des Geräts, insbesondere den Motor, das Mischsystem, die Rotorwalzen und die Steuerungselemente.

Stellen Sie sicher, dass der Bodenstabilisierer die erforderliche Kapazität und Leistung für Ihre Projekte bietet.

Fragen Sie nach der Wartungs- und Reparaturhistorie des Geräts, um sicherzustellen, dass regelmäßige Wartungen durchgeführt wurden.

Vergleichen Sie die Preise ähnlicher Modelle auf dem Markt, um einen angemessenen Preis zu ermitteln.

Was zeichnet einen guten Bodenstabilisierer aus?

Ein guter Bodenstabilisierer zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

Effizientes Mischsystem: Der Bodenstabilisierer sollte über ein leistungsstarkes Mischsystem verfügen, das den Boden gründlich und gleichmäßig mit Bindemitteln mischt.

Hohe Produktivität: Ein guter Bodenstabilisierer bietet eine hohe Produktivität und Leistung, um Bodenstabilisierungsarbeiten effizient durchzuführen.

Präzise Steuerung: Eine präzise Steuerung ermöglicht es dem Bediener, die Mischparameter und die Arbeitsgeschwindigkeit genau einzustellen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Robuste Bauweise: Der Bodenstabilisierer sollte robust und langlebig sein, um den anspruchsvollen Arbeitsbedingungen standzuhalten.

Wie viel darf ein Bodenstabilisierer kosten?

Die Kosten für einen Bodenstabilisierer hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. der Marke, dem Modell, der Größe und der Ausstattung. Die Preisspanne kann daher sehr unterschiedlich sein. Es ist ratsam, Preise zu vergleichen und den Zustand und die Leistung des Bodenstabilisierers sorgfältig zu prüfen, um einen angemessenen Preis zu ermitteln.

Wie bediene ich einen Bodenstabilisierer?

Die genaue Bedienung eines Bodenstabilisierers hängt vom spezifischen Modell ab. Es ist wichtig, die Bedienungsanleitung des Herstellers sorgfältig zu lesen und die erforderliche Schulung oder Einweisung in die Bedienung des Geräts zu erhalten. Im Allgemeinen umfasst die Bedienung eines Bodenstabilisierers das Einstellen der Mischparameter, das Führen des Geräts über den zu stabilisierenden Boden und die Überwachung der Leistung und Qualität der Arbeit.

Bodenstabilisierer kaufen oder mieten?

Die Entscheidung, einen Bodenstabilisierer zu kaufen oder zu mieten, hängt von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Projekten ab. Wenn Sie regelmäßig Bodenstabilisierungsarbeiten durchführen und langfristige Projekte haben, kann es sinnvoll sein, einen Bodenstabilisierer zu kaufen, da Sie die Maschine jederzeit zur Verfügung haben und langfristig Kosten sparen können. Wenn Sie jedoch nur gelegentlich oder für einzelne Projekte Bodenstabilisierung benötigen, kann das Mieten eines Bodenstabilisierers eine kostengünstigere Option sein, da Sie keine langfristigen Verpflichtungen eingehen und die Kosten für den Kauf, die Wartung und Lagerung vermeiden können.

Beliebte Bodenstabilisierer-Marken:

Wirtgen, Caterpillar, Bomag. Diese Marken bieten eine breite Palette von Bodenstabilisierern mit verschiedenen Kapazitäten und Funktionen an. Es ist ratsam, die verschiedenen Marken und Modelle zu vergleichen, um den richtigen Bodenstabilisierer für Ihre spezifischen Anforderungen zu finden.