Stand: 23.02.2024

JCB Kombiwalze Gebraucht

1 Geräte zum Kauf


Kombiwalze

JCB

Europa

 
Kombiwalze JCB VMT160-90  9

Kombiwalze

JCB VMT160-90

12.500 EUR
2011

Baujahr

1.028 h

Betriebsstunden

1.750 kg

Zul. Gesamtgewicht


Omeco S.p.A.
Italien
Einsatzbereit und voll funktionstüchtig

Komiwalze gebraucht kaufen


Was muss ich beim Kauf einer Kombiwalze beachten?

Beim Kauf einer Kombiwalze solltest du zunächst darauf achten, welche Arbeitsaufgaben du mit der Maschine ausführen möchtest. Je nach Größe, Gewicht und Ausstattung der Kombiwalze eignet sie sich für unterschiedliche Anwendungen. Es ist daher wichtig, dass du dich im Vorfeld ausführlich über die verschiedenen Modelle informierst und eine Maschine wählst, die deinen Anforderungen entspricht. Weiterhin solltest du auf eine robuste und langlebige Bauweise, eine einfache Bedienung sowie eine gute Wartungsfreundlichkeit achten.

Was ist die beste Kombiwalze?

Es gibt keine eindeutig beste Kombiwalze, da es immer auf den individuellen Einsatzbereich ankommt. Es gibt jedoch verschiedene renommierte Hersteller, die hochwertige Kombiwalzen produzieren und einen guten Ruf in der Baumaschinenbranche genießen. Zu den bekanntesten Marken gehören Ammann, Bomag, Hamm, Dynapac und Wacker Neuson.

Wie viel darf eine Kombiwalze kosten?

Die Kosten für eine Kombiwalze hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe, dem Gewicht und der Ausstattung der Maschine. Neue Kombiwalzen können zwischen 50.000 und 200.000 Euro kosten, je nach Modell und Hersteller. Gebrauchte Maschinen sind in der Regel günstiger und können ab etwa 10.000 Euro erworben werden.

Wie bediene ich eine Kombiwalze?

Die Bedienung einer Kombiwalze erfordert in der Regel eine Einweisung durch einen Fachmann. Die genaue Bedienung kann je nach Modell und Hersteller variieren, aber in der Regel sind folgende Schritte erforderlich: Einschalten des Motors, Einstellen der Walzen, Einstellen der Vibrationsstärke, Fahrt aufnehmen, Walzen im Wechsel benutzen, Fahrt beenden, Motor ausschalten und Maschine sichern.

Brauche ich für eine Kombiwalze einen Führerschein?

Ja, für das Führen einer Kombiwalze ist in der Regel ein Führerschein der Klasse B oder BE erforderlich. In manchen Fällen kann auch ein Lkw-Führerschein (Klasse C) erforderlich sein, wenn die Kombiwalze über ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen verfügt.

Kombiwalze kaufen oder mieten?

Wenn du eine Kombiwalze nur für einen begrenzten Zeitraum benötigst oder unsicher bist, ob du sie langfristig nutzen wirst, kann es sinnvoll sein, eine Kombiwalze zu mieten. Wenn du jedoch planst, die Kombiwalze häufiger oder langfristig einzusetzen, kann der Kauf wirtschaftlicher sein.

Kombiwalze gebraucht oder neu kaufen?

Der Kauf einer gebrauchten Kombiwalze kann kosteneffektiver sein, aber es ist wichtig, sicherzustellen, dass sie in gutem Zustand ist und keine größeren Reparaturen benötigt. Wenn du jedoch eine spezielle Konfiguration benötigst oder auf lange Sicht eine höhere Zuverlässigkeit wünschst, kann der Kauf einer neuen Kombiwalze die bessere Option sein.

Was zeichnet eine Kombiwalze aus?

Eine Kombiwalze ist ein vielseitiges Baugerät, das aus einer Walze mit wechselbaren Bandagen und einem Rüttler besteht. Dadurch kann sie sowohl für den Verdichtungsprozess als auch für den Finish-Prozess eingesetzt werden. Die Kombination der beiden Funktionen macht sie besonders effektiv bei der Verdichtung von Asphalt und anderen Materialien.

Kombiwalze Einsatzgebiete.

Die Kombiwalze findet in vielen Bereichen der Bauindustrie Anwendung. Insbesondere im Straßenbau wird sie häufig eingesetzt, um Asphalt- und Betonoberflächen zu verdichten. Aber auch in anderen Bereichen wie dem Erdbau oder dem Landschaftsbau kann sie genutzt werden, um den Boden zu verdichten und eine ebene Oberfläche zu schaffen.